Arthur Richelmann

Ein Leben - viele Rollen! 

 

Koch 

Ex-Küchenchef der bekannten Berliner Paris-Bar

 

Schauspieler 

Rollen in vielen Serien wie Sieben Tage Frist, Dr. med. Fabian und Lachen ist die beste Medizin

 

Geschichtenerzähler

Am liebsten zwischen zwei Gängen in seiner Williamine, Hamburgs kleinstem Gourmet-Restaurant


Wie eine aufregende Gourmet Reise ...

Seit nunmehr 20 Jahren führt Arthur Richelmann das gemütliche Restaurant Williamine. Seine Philosophie: Die Gäste während ihres Aufenthaltes möglichst glücklich zu machen. Seine Spezialität ist die mittlerweile sagenumwobene Rote Beete Schaumsuppe mit Filetspitzen vom Angus. Sir Peter Ustinov hat sie genossen. Mario Adorf hat sie mit den Worten kommentiert, er hätte eine so wohlschmeckende Suppe in seinem Leben noch nicht gegessen. Und selbst Dieter Bohlen, immer kritisch, musste sich der Königin der Suppen zuletzt ergeben! Nicht zu unrecht gilt die Williamine als kleinstes Gourmet-Restaurant Hamburgs. Es wird dezente französische Küche mit einem Hauch Bella Italia serviert - und das zumeist ohne feste Speisekarte.   

Arthur hat viel erlebt. In jungen Jahren zog er ins aufstrebende Berlin, um als Küchenchef in der bekannten Berliner Paris-Bar zu arbeiten. Einem Ort, an dem er viele Künstler und Filmschaffende kennen lernte. Hier verdiente er das Geld, um sich eine Ausbildung an der Else-Bogners Schauspielschule finanzieren zu können. Danach folgten erste Verpflichtungen für Filmrollen: So spielte Arthur an der Seite von Horst Tappert, Joachim Fuchsberger, Martin Held, H.-J. Kuhlenkampf und Elisabeth Flickenschild Hauptrollen in Sieben Tage Frist, Dr. med. Fabian oder Lachen ist die beste Medizin. Für den NDR war er Gast in der Aktuellen Schaubude und Darsteller in der Serie Blankenese.

Es sind die vielen verschiedenen Rollen - Koch, Schauspieler, Geschichtenerzähler und nicht zuletzt Entertainer - die Arthur so unverwechselbar machen. Spannende Geschichten haben ihn auf seinem Weg begleitet: wie er nach einem Traum den 268.000 DM Jackpot in einem Casino knackte, oder wie er Gunther Sachs und Andy Warhol kennenlernte. Wie er in Afrika den Rausch seines Lebens erfuhr.

 

Oder wie er mit Giorgio Moroder den Schlager "Ali Baba und die 40 Räuber" aufnahm, der aber nie veröffentlicht wurde ...


"Es kommt nicht darauf an, wie viel Du verdient hast, sondern was Du weitergegeben hast". Nach einem Leben als Schauspieler, Abenteurer, Diskotheken- und Hotelbesitzer, und: wahrscheinlich "weltbester" Backgammon-Spieler, folgt Arthur dieser Devise. 

 

Seit mehreren Jahren kocht er für Schulkinder in Schenefeld und bringt ihnen bei, dass gute Ernährung die Grundlage für einen gesunden Körper darstellt. Kochen und Unterhalten in seiner Williamine macht ihm heute noch, nach 20 Jahren, unendlich viel Spaß.


Öffnungszeiten

Di–Sa ab 18 Uhr

Feiern und Geburtstage

jederzeit nach Absprache

Adresse

Restaurant Williamine

Kleiner Schäferkamp 16

20537 Hamburg

Tel.: 040 / 44 44 97